Bild
Zierschrift
 

Stoffwechselanalysen nach TEN

Was verstehe ich unter traditioneller Europäischer Naturheilkunde (TEN)? Wenn ein Manager in der Drogerie einen Magen-Tee kauft, die Mutter ihrem fieberkranken Kind Essigsocken überzieht oder ein Heilpraktiker seine Schröpfköpfe ansetzt, dann greifen sie alle auf Heilmittel aus dem grossen Schatz der Traditionellen Europäischen Naturheilkunde TEN zurück. Ein Schatz, der zwischen A wie Aderlass, B wie Bach-Blütentherapie und Z wie Zungendiagnose eine Vielzahl von Diagnose- und Therapieverfahren umfasst.

Wie und warum wirkt TEN?

Durch gezielte therapeutische Reize wird eine Aktivierung und Modifizierung der Selbstheilungskräfte, Immunsystems und des Stoffwechsels erreicht. Durch eine Anpassung der Ernährung und des Lebensstils an die individuellen Ressourcen des Patienten werden Reaktionsblockaden, welche einen Heilungsprozess behindern, vermindert. Das Therapieziel beinhaltet eine langfristige Stabilisierung der Gesundheit, eine Stärkung der Konstitution und erhöhtes Wohlbefinden auf allen Ebenen des Menschen (Seele, Geist, Körper). In der naturheilkundlichen Beratung wird die Eigenverantwortung und Eigenbeteiligung des Patienten in Bezug auf seine Gesundheit gefördert.

Ablauf einer Behandlung

Die Diagnostik- und Therapieverfahren sowie die eingesetzten Arzneimittel sind sehr vielfältig. Das Behandlung beginnt mit der Anamnese, gefolgt von der Diagnostik und wird mit der eigentlichen Therapie abgeschlossen.

Anamnese

Der Patient erläutert seinen Konsultationsgrund und seine Beschwerden und deren Entstehungsgeschichte. Es folgt eine generelle Befragung zum Allgemeinzustand, zu weiteren Beschwerden, den Körperfunktionen, der Lebensweise, Ernährung, Schlaf, psychischen Aspekten, durchgemachten Krankheiten und Operationen, Medikamenten und vorgängigen Therapien.

Diagnostik

Die Untersuchung erfolgt nach folgenden Kriterien: Augen- (Iris-), Zungen-, und Antlitz-Diagnose werden ermittelt. Unter Umständen werden weitere Diagnosen mit Bioresonanz ergänzt. Bitte bringen Sie vorhandene Diagnosen und Laborberichte usw. mit.

> Alle Informationen aus Anamnese und Diagnostik, werden zu einer zusammen-fassenden Gesamtschau verknüpft.

Therapie

Auf der Basis dieses diagnostischen Gesamtbildes wird in Zusammenarbeit mit dem Patienten ein Therapiekonzept erstellt, welches sowohl die Linderung der aktuellen Beschwerden, als auch die Stabilisierung der konstitutionellen Situation (Konstitutionstherapie) anstrebt:

  • Ausleitungsverfahren
  • Aufbau und Stabilisierung der natürlichen Bakterienbesiedelung der Schleimhäute z.B. mittels Probiotika
  • Optimierung der Lebensweise (Ordnungstherapie), Ernährungsberatung (ev. mit individuellem Ernährungsplan) und therapeutisches Gespräch
  • wo nötig: Manuelle Therapien, Reflexzonentherapie, Massage

Arzneimittel

  • Traditionelle Heilpflanzen, Phytotherapie, Gemmotherapie, Blütenessenzen
  • Schüssler-Salze
  • Spagyrische Arzneimittel
  • Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Enzyme, Aminosäuren u.a.

Behandlungen: Wie lange/wie häufig

Der Ersttermin dauert je nach Beschwerdebild, Anamnese und Diagnose ca. 30 - 90 Minuten. Folgetermine je nach Therapie und Häufigkeit der Termine ca. 20 – 60 Minuten. Manuelle Therapien nach Vereinbarung da wo angezeigt.

Kosten für Behandlungen und Medikamente

Erstkonsultation: Die ersten 15 Minuten sind gratis, danach berechne ich Ihnen pro 15 Minuten Fr. 25.00

Inkl. Anamnese und Diagnose (Iris, Zunge, Antlitz), dauert die TEN-Beratung total ca. 2 Stunden d.h. Fr.: 175.00

Die zusätzlichen Kosten für Medikamente belaufen sich je nach Therapie auf ca. Fr. 100.00 bis 150.00

Die Beratungen sind vor Ort bar zu bezahlen.

TEN